NETZGENOSSE | Endzeit, Grunge und CyberpunkCyberpunk & Postapokalyptiker

NETZGENOSSE On Januar - 14 - 2012

An alle Überlebenden!

Dies ist das handgeschriebene Tagebuch eines Mannes, der durch die zerstörten und verlassenen Städte streift – auf der Flucht vor dem Grauen, das über die Menschheit gekommen ist. Das Tagebuch eines Mannes, der die Zukunft der Zivilisation in Händen hält…

Seid ihr stark genug, es zu lesen?

Inhalt:
Willkommen in der Welt nach der Apokalypse: Eine weltumspannende Epidemie hat den Großteil der Erdbevölkerung in blutrünstige Untote verwandelt, die – getrieben von ihrem Hunger auf Menschenfleisch – Jagd auf die wenigen Überlebenden machen. Als sämtliche Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie scheitern und selbst Atombomben keine effektive Lösung im Kampf gegen die Zombiehorden darstellen, verbarrikadiert sich ein kleines Grüppchen Überlebender in einem verlassenen Bunker. Obwohl hoffnungslos unterlegen, haben sie sich einem Ziel verschworen: Überleben! Doch schon bald sind die Untoten nicht mehr ihr einziges Problem…

J.L.Bourne:
J. L. Bourne, geboren in Arkansas, arbeitet hauptberuflich als Offizier der U.S.-Marine und widmet jede freie Minute dem Schreiben. Seine Romanserie “Tagebuch der Apokalypse” ist in den USA bereits zum Kultbuch avanciert.

Fazit:
NETZGENOSSE hat die ersten beiden Teile gelesen und war begeistert. Obschon man in typisch amerikanischer Manier zum Waffenexperten weitergebildet wird und man wiedermal sieht, das diese dort im Supermarkt erhältlich sind, hält die Lektüre doch so einige gute und schlüssige Überraschungen für jeden Zombie-Survival-Fan bereit. Die Vergleiche mit dem Buch “Ich bin Legende” bei Amazon sind jedoch völlig aus der Luft gegriffen. Es handelt sich um eine völlig eigenständige Erzählung in Tagebuch-Form, und alleine das macht die Story schon einzigartig. Lesen lohnt sich. NETZGENOSSE wartet sehnlichst auf Band 3!

Categories: Literatur

Ein Kommentar

  1. Für mich war der erste Teil der Einstieg in die literarische Zombieapokalypse – und ich fand ihn großartig! Der zweite war zwar etwas schwächer, aber immer noch gut… und jetzt heißt es warten auf den dritten Teil… und das dauert *seufz*

Hinterlasse einen Kommentar


3 + = 10

Featured Video